Rückblick: Fruit Logistica 2019

Am 6. Februar fand die erste Veranstaltung der Logistics Alliance Germany (LAG) in 2019 statt.

Am 6. Februar fand die erste Veranstaltung der Logistics Alliance Germany (LAG) in 2019 statt. Wie bereits in den Vorjahren organisierte die LAG einen Messerundgang - Schwerpunkt Aussteller aus Mittel- und Südamerika und lud zum Abendempfang in das Funkturm-Restaurant auf dem Messegelände Berlin ein, um Aussteller aus Mittel- und Südamerika mit deutschen Logistikakteuren zu vernetzen. Anlass war die Fruit Logistica, die Leitmesse des Fruchthandels, die jährlich internationale Verlader und Produzenten nach Berlin zieht. Einen Länderschwerpunkt bilden traditionell die Produzenten und Exporteure aus den Anbaugebieten Lateinamerikas.

Während des zweistündigen Messerundgangs führte Herr Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Gespräche an süd- und mittelamerikanischen Ständen und begrüßte unter anderem am Stand von Panama den Landwirtschaftsminister Herrn Eduardo E. Carles und den Vize-Wirtschaftsminister, Herrn Eduardo Palacios, sowie am Stand von Euador den Landwirtschaftsminister Herrn Xavier Lasso.

Anschlißend bot der 7. LAG-Abendempfang einen geeigneten Rahmen, um Kooperationsgespräche fortzuführen und sich weiter zu vernetzen. Staatssekretär Bilger und Herr Huster, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Speditions- und Logistikverbands e.V. (DSLV) stellvertretend für den Förderverein Logistics Alliance Germany e.V.  eröffneten im Beisein etlicher Fördervereinsmitglieder den Empfang. Unter den Teilnehmenden durfte LAG u.a. Frau Florencia Vilanova de von Oehsen, Botschafterin von El Salvador, Herrn Elmer Schialer, den Botschafter von Peru und Herrn Fernando Daniel Ojeda, den Botschafter der Republik Paraguay, begrüßen.

Nächstes Jahr findet der LAG-Abendempfang am 05.02.2020 statt. Bitte merken Sie sich jetzt schon das Datum vor und nutzen Sie diese Gelegenheit!

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie informiert!

Melden Sie sich an