Delegationsreise Marokko

LAG-Delegationsreise Marokko

Die Logistics Alliance Germany (LAG) bietet vom 22. bis 25. Oktober eine Delegationsreise nach Marokko an. Interessierte Logistikunternehmen können während Terminen in Casablanca, Rabat und Tanger ihr Netzwerk erweitern und an Gesprächen mit Entscheidern verschiedener Branchen teilnehmen. Die Schwerpunkte liegen u.a. auf der Automobil- und -zulieferindustrie, dem Schienengüterverkehr und der Projektlogistik. Termine sind auch mit exportorientierten Verbänden eingeplant. Die Reise wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur geleitet.

Die LAG bereist zum ersten Mal den nordafrikanischen Raum. Marokko wurde aufgrund der positiven und stabilen Entwicklung ausgewählt. Die marokkanische Regierung hat Investitionsprojekte u.a. im Infrastrukturausbau, im Energiesektor und im Tiefbausektor ausgeschrieben bzw. entsprechende Pläne bis 2035 vorgestellt. In Hinblick auf die Projektlogistik sind in den kommenden Jahren Anknüpfungspunkte für deutsche Logistikdienstleister denkbar.

Die Grobplanung sowie die Teilnahmebedingungen können angefragt werden unter info(at)logistics-alliance-germany(dot)de.